Herzlich willkommen

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Aktuell:

Abstimmungsresultate

26.05.2020

Aufgrund der ausserordentlichen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie konnte die 130. ordentliche Delegiertenversammlung 2020 der Genossenschaft swissherdbook Zollikofen nicht im üblichen Format stattfinden. In Übereinstimmung mit der Verordnung des Bundesrats über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus wurden die Stimmrechte auf elektronischem Weg ausgeübt, 160 Delegierte nahmen an der elektronischen Abstimmung teil. Die Genossenschaft swissherdbook Zollikofen konnte im Geschäftsjahr 2019 trotz einem Rückgang von rund 1.8% bei den Herdebuchtieren und 2% bei den angeschlossenen Betrieben erfreulich abschliessen. Dank substantieller Preissenkungen bei Suisselab konnten die Löhne der Milchkontrolleure ab Mitte 2019 um beinahe 2 % angehoben und gleichzeitig die Tarife für die Milchkontrolle sowie für die Fertalys-Untersuchung erheblich gesenkt werden. Zusätzlich konnten alle Züchter von Rabatten in der Gesamthöhe von rund 5% oder CHF 200'000 auf die im 1. Semester 2019 bezogenen Dienstleistungen profitieren. Noch ist es kaum möglich, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf swissherdbook abzuschätzen. Der Unterbruch der Dienstleistungen mit unter anderem Lohnfortzahlungspflicht für die grosse Zahl Milchkontrolleurinnen und -kontrolleure über 65, für die keine Kurzarbeitsentschädigung beantragt werden kann, wird sich tiefgreifend auf das Geschäftsjahr 2020 auswirken. Die Traktandenliste wurde auf die statutarisch notwendigen Geschäfte reduziert. Mit grosser Mehrheit wurden das Protokoll der Delegiertenversammlung vom 9. April 2019, der unveränderte Jahresbeitrag 2021 sowie der Lagebericht und die Jahresrechnung 2019 genehmigt. Weiter haben die meisten Delegierten den verantwortlichen Organen für die Tätigkeit im Geschäftsjahr 2019 Entlastung erteilt. Die T+R Treuhand AG, Gümligen, wurde für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr als Revisionsstelle gewählt. Die Abstimmungsresultate im Detail: Tagesordnung: 1. Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung vom 9. April 2019, Ja: 160, Nein: 0, Enthaltung: 0; 2. Geschäftsbericht 2019 - 2.1. Genehmigung des Lageberichts und der Jahresrechnung 2019, Ja: 158, Nein: 1, Enthaltung: 1; 3. Entlastung der verantwortlichen Organe, Ja: 143, Nein: 13, Enthaltung: 4; 4. Festsetzung des Jahresbeitrages 2021, Ja: 156, Nein: 0, Enthaltung: 4; 5. Wahlen - 5.1. Wahl der Revisionsstelle, Ja: 158, Nein: 0, Enthaltung: 2. Die Verwaltung freut sich, die Genossenschaften und Vereine an der nächsten Delegiertenversammlung wieder persönlich begrüssen zu können. swissherdbook, Zollikofen, 26. Mai 2020 Kontakt: Markus Gerber, Präsident, 079 612 81 04 Matthias Schelling, Direktor, 031 910 61 89

Wichtige Mitteilung zur diesjährigen ordentlichen Delegiertenversammlung

07.04.2020

Aufgrund der ausserordentlichen Situation im Zusammenhang mit der COVID-19 (Coronavirus) Pandemie kann die ordentliche Delegiertenversammlung der Genossenschaft swissherdbook nicht im üblichen Format stattfinden. Die diesjährige ordentliche Delegiertenversammlung wird deshalb in Übereinstimmung mit der Verordnung des Bundesrats über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus durchgeführt. Unter Beachtung der aktuell geltenden Massnahmen ist eine persönliche Teilnahme der Delegierten an der Delegiertenversammlung vor Ort nicht möglich. Die Stimmrechte können ausschliesslich auf elektronischem Weg ausgeübt werden. Die Traktandenliste wird auf die statutarisch notwendigen Geschäfte reduziert. Die vorgesehene Änderung von Art. 11 der Statuten (Einführung Stimm- und Wahlrechtsvertretung) mit dem entsprechenden Gegenantrag des VZV Tägertschi sowie die ausführlichen Informationen zum Jahresbericht werden auf die nächste Delegiertenversammlung vertagt. Die zur Delegiertenversammlung angemeldeten Delegierten können ihre Stimmrechte vom 19. Mai 12.00 Uhr bis zum 26. Mai 2020 12.00 Uhr auf elektronischem Weg ausüben. Anschliessend werden wir öffentlich über die Ergebnisse der Abstimmungen informieren. Bereits getätigte Anmeldungen von Delegierten auf der Anmeldeplattform bleiben bestehen. Die Präsidenten der VZG / des VZV können bis am 12. Mai 12.00 Uhr weiterhin die Delegierten elektronisch anmelden oder mutieren. Die Delegierten erhalten die Unterlagen sowie den persönlichen Zugang zur E-Voting-Plattform nach dem 12. Mai 2020 per Post direkt zugestellt. Die Verwaltung bedauert sehr, diesen wichtigen Anlass nicht im gewohnten Rahmen durchführen zu können und dankt für das Verständnis. Sie freut sich, die Genossenschaften und Vereine sowie die Gäste an der nächsten Delegiertenversammlung wieder persönlich begrüssen zu können.

Résultats du vote

26.05.2020

En raison de la situation extraordinaire due à la pandémie de coronavirus, la 130e assemblée ordinaire des délégués 2020 de la Société coopérative swissherdbook Zollikofen n’a pas pu se dérouler sous sa forme habituelle. Elle s’est tenue par voie électronique, conformément à l’ordonnance du Conseil fédéral sur les mesures destinées à lutter contre le coronavirus. 160 délégués ont exercé leurs droits de vote de la sorte. La Société coopérative swissherdbook Zollikofen a bouclé un exercice 2019 réjouissant, malgré une baisse d’environ 1.8% des animaux inscrits au herd-book et de 2% des exploitations affiliées. Grâce des réductions de prix substantielles de la part de Suisselab, les salaires des contrôleurs laitiers ont pu être relevés de près de 2% à partir de l’été 2019, tout en baissant nettement les tarifs du contrôle laitier et des tests Fertalys. De plus, tous les éleveurs ont bénéficié de rabais à hauteur de près de 5% ou de CHF 200'000 sur les prestations achetées pendant le 1er semestre 2019. Les conséquences de la pandémie de coronavirus pour swissherdbook ne peuvent pas encore être évaluées. L’interruption des prestations de service avec entre autres l’obligation de continuer à verser les salaires du grand nombre de contrôleurs laitiers de plus de 65 ans ne touchant pas d’indemnités pour chômage partiel aura néanmoins des répercussions importantes sur l’exercice 2020. L’ordre du jour était limité aux objets statutaires nécessaires. À une grande majorité, les délégués ont adopté le procès-verbal de l’assemblée des délégués du 9 avril 2019, la cotisation inchangée pour 2021 ainsi que le rapport annuel et les comptes 2019. De plus, la plupart des délégués ont donné décharge aux organes responsables pour leur activité pendant l’exercice 2019. Enfin, l’agence fiduciaire T+R Treuhand AG à Gümligen a été réélue comme organe de révision pour un nouveau mandat d’une année. Les résultats des votes en détail : Ordre du jour: 1. Adoption du procès-verbal de l’assemblée des délégués du 9 avril 2019, Oui: 160, Non: 0, Abstention: 0; 2. Rapport de gestion 2019 - 2.1. Adoption du rapport annuel et des comptes 2019, Oui: 158, Non: 1, Abstention: 1; 3. Décharge des organes responsables, Oui: 143, Non: 13, Abstention: 4; 4. Fixation de la cotisation 2021, Oui: 156, Non: 0, Abstention 4; 5. Élections - 5.1. Élection de l’organe de révision, Oui: 158, Non: 0, Abstention 2. L’administration se réjouit d’accueillir de nouveau personnellement les syndicats et les associations à la prochaine assemblée des délégués. swissherdbook, Zollikofen, le 26 mai 2020 Contact : Markus Gerber, président, 079 612 81 04 Matthias Schelling, directeur, 031 910 61 89

Information importante concernant l’assemblée ordinaire des délégués de cette année

07.04.2020

En raison de la situation exceptionnelle en lien avec la pandémie de COVID-19 (coronavrus), l’assemblée ordinaire des délégués de la coopérative swissherdbook ne peut pas avoir lieu sous sa forme habituelle et se déroulera conformément à l’ordonnance du Conseil fédéral sur les mesures destinées à lutter contre le coronavirus. Selon les mesures actuelles, la présence des délégués sur place n’est pas possible et les droits de vote peuvent uniquement être exercés par voie électronique. L’ordre du jour est limité aux objets statutaires nécessaires. La modification prévue de l’art. 11 des statuts (introduction du vote et des élections par procuration) avec la contre-proposition du syndicat d’élevage de Tägertschi ainsi que les informations détaillées sur le rapport de gestion sont repoussées à la prochaine assemblée des délégués. Les délégués inscrits à l’assemblée peuvent exercer leurs droits de vote par voie électronique du 19 mai à 12h00 jusqu’au 26 mai 2020 à 12h00. Nous informerons ensuite publiquement sur les résultats des votes. Les inscriptions de délégués déjà effectuées sur la plateforme restent valables. Les président du syndicat d’élevage / de l’association d’élevage peuvent continuer de procéder à l’inscription ou à la mutation des délégués jusqu’au 12 mai à 12h00. Les délégués recevront les documents ainsi que le code d’accès personnel à la plateforme de vote électronique directement par courrier postal après le 12 mai. L’administration regrette beaucoup de ne pas pouvoir organiser cette manifestation importante dans le cadre habituel et vous remercie de votre compréhension. Ils se réjouissons d’ores et déjà d'accueillir de nouveau personnellement, les syndicats ou associations ainsi que les invités, à la prochaine assemblée des délégués.